Knappe Niederlage der Ersten

Unglücklich, so kann man das heutige Ergebnis gegen die Sfr Mainz zusammenfassen. Mit nur sieben Spielern traten die Mainzer an. Brett 1, GM Arturs Neiksans, gewinnt kampflos. Oliver Heidorn gewinnt anstand der Qualität einen ganzen Turm. 2:0 für Altenkirchen. Danach remisierten Andreas Brühl und Max Weimann. Dr. Ljuboschiz stellt die Partie weg. Wolfgang Kabierschke wird glatt überspielt und Reiner Schmidt ebenfalls. 3:4 für Mainz. Johannes Krumm spielt als letzter; kurz vor der Zeitkontrolle hätte er einen gewinnbringenden Angriff starten können, rettet stattdessen einen Bauern und landet in einem Remis. Damit war die Niederlage besiegelt. Aber noch ist nicht aller Tage Abend

SK Altenkirchen – Sfr.Mainz 1928 3½ – 4½
1. Neiksans,Arturs 2534 – Markmann,Ulrich 2203 + – k
2. Weimann,Maximilian 2100 – Münch,Ingo 2182 ½ – ½
3. Brühl,Andreas 2364 – Kiefer,Daniel 2214 ½ – ½
4. Ljuboschiz,Alexander 2077 – Neurohr,Jürgen 2038 0 – 1
5. Schmidt,Reiner 2054 – Bauer,Claus,Dr. 2118 0 – 1
6. Heidorn,Oliver 2155 – Sabel,Reinhard 1949 1 – 0
7. Kabierschke,Wolfgang 1936 – Dupont,Jens 2003 0 – 1
8. Krumm,Johannes 2005 – Kohl,Felix 1895 ½ – ½

Positiv anzumerken ist der Erfolg vom Markus.

Markus_Dresden

Schreibe einen Kommentar