Neues aus der 1. Kreisklasse

von Ulrich Beisteiner

Am heutigen Tag fand das SPITZENSPIEL der 4. Runde in der 1. Kreisklasse in Wissen statt. Es trafen die beiden ungeschlagenen Mannschaften, der SK Altenkirchen 4 (5:1 Punkte) auf den Tabellenersten aus Bendorf, deren 3. Mannschaft die Tabelle sogar verlustpunktfrei mit 6:0 Punkten anführte.

Leider für Bendorf mussten sie in Unterzahl antreten, es fehlte der Spieler an Brett 2, der kurzfristig abgesagt hatte. Somit konnte Papa Reiner Geimer seinen 3. Sieg kampflos feiern. Altenkirchen 4 führte also 1:0. Die vier laufenden Spiele gestalteten sich sehr zäh, will sagen ausgeglichen.

Nach ca. 3 1/2 Stunden Spielzeit und überstandener Zeitnotphase geriet Jungstar Darian Asbach, der dankenswerter Weise für unseren Stammspieler Manfred Kindler einsprang, an Brett fünf spielend nominell in Rückstand als er einen Bauern hergeben musste. Er ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und brachte seine Partie dennoch nach Hause. Also 2:0 für Altenkirchen.

Frank Röck an Brett 3 spielend stand nach 10 Zügen deutlich schlechter als sein Gegner, nachdem er einige „Schnapszüge“ getätigt hatte. Jedoch war das Spielmaterial noch ausgeglichen. Nach dem dritten Kaffee und ebenso vielen Zigaretten war er hellwach und ließ nichts mehr anbrennen. Sein Gegner musste schließlich in ein Remis einwilligen, es ging nichts mehr. Zwischenstand also 2,5:0,5 für Altenkirchen 4, was gleichbedeutend mit dem Mannschaftremis war.

Mannschaftführer Ulrich Beisteiner, an Brett 4 gesetzt, musste, obwohl mit Weiß spielend, seinem Gegner den besseren Start testieren. Nach drei Stunden konnte er sich frei wursteln und sogar überhand gewinnen, indem er auf der C -Reihe seine Türme verdoppeln konnte. Dieser positionellen Übermacht konnte sein Gegner, obwohl die Figuren ausgeglichen blieben, nichts mehr entgegen setzen und musste ebenfalls Remis geben. Der Mannschaftssieg war also erreicht.

Mathias Kleine an Brett 1 spielend hatte die Eröffnung ebenfalls ausgeglichen gestalten können. Jedoch konnte er einen Doppelbauern, den er sich im Mittelspiel einhandelte, auf Dauer nicht verteidigen und auch das angestrebte Remis nicht halten.

Endstand im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse also 3:2 für Altenkirchen 4, die damit mindesten geteilter Tabellenführer sind.

SK Altenkirchen IV 03:02 SC 1926 Bendorf III

Kleine,Matthias 0-1 Müller,Martin
Geimer,Reinhard +:- Pretz,Dominik
Röck,Frank Remis Amarow,Magitsch
Beisteiner,Ulrich Remis Schmengler,Mario
Asbach,Darian 1-0 Fiedler,Andreas

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar