4. Spieltag der 3. Mannschaft

von Volker Drewski

SK Altenkirchen gegen SC Heimbach-Weis/Neuwied 4

Zum 4. Advent hatten unsere Gäste leider keine Geschenke mitgebracht.
Ein Brett musste unbesetzt bleiben, da Tobias kurzfristig verhindert war. Für Heinz haben wir in die Trickkiste (4. Mannschaft) gegriffen und konnten mit Reinhard einen starken Ersatzmann bekommen.
Am Brett 7 konnte Stavros seinen letzten Erfolg nicht wiederholen und unterlag seinem Gegner.
Dem Druck seines Gegners hatte Volker im Endspiel nichts mehr entgegenzusetzen, somit stand es nun 0:3.
Auch bei Wolfgang lief es nicht richtig rund, zum Ende waren die Bauern des Gegners etwas besser positioniert und er durfte seinem Gegner gratulieren.
Jetzt fing die aussichtslose Aufholjagd an.

Edwin konnte, nach dem er eine Leichtfigur gewinnen konnte, sein Spiel in einen Punkt umsetzen.
Mit einer schönen Springerkombination brachte Reinhard sein Spiel mit einem Punktgewinn nach Hause.
Nun musste Marcel seine vorteilhafte Stellung nur noch ins Ziel bringen, was ihm sein Gegner aber sehr schwer machte. Marcel ließ sich seinen Sieg nicht verderben und somit war das Endergebnis 3:4.

SK Altenkirchen III 3 : 4 SC Heimb.-W./Neuw. IV

Schäfer,Wolfgang (1681-88) 0-1 Lemme,Klaus (1769-107)
Brandt,Tobias (1599-7) -:+ Thran,Rüdiger (1653-30)
Drewski,Volker (1507-30) 0-1 Glienke,Norbert (1670-119)
Böttcher,Marcel (1385-29) 1-0 Hoffmann,Peter (1580-84)
Sprenger,Edwin-Arndt (1370-3) 1-0 Bittner,Josef (1589-45)
Geimer,Reinhard (1639-74) 1-0 Teper,Engin (1531-17)
Manos,Stavros (1083-24) 0-1 Kröff,Albin (1479-63)

Schreibe einen Kommentar