Wichtiger Heimsieg gegen Hillscheid

Heute wurde das Spiel SKAK IV gegen Hillscheid III ausgetragen, das vor zwei Wochen aufgrund des starken Schneefalls abgesagt werden musste. Leider fiel Noah kurzfristig gestern Abend aus, jedoch konnte Christian einspringen und somit konnten wir das Spiel doch noch vollzählig antreten. Danke an dieser Stelle für das sehr kurzfristige Einspringen!

Clara, an Brett 3, konnte früh eine Leichtfigur gegen Ihren Gegner gewinnen und stand auf Gewinn. Die Zeichen standen also gut. Nicolas, an Brett 4, verlor zeitgleich einen Bauern und stand etwas schlechter. Christian (Brett 2) und ich (Brett 1) waren zu der Zeit noch mitten in der Eröffnung und es stand noch sehr ausgeglichen.

Dann wendete sich plötzlich das Blatt in Nicolas Partie, da sein Gegner in einen Springer-Abzug hineinlief, durch den er die Qualität einbüßte und Nicolas kam schließlich in ein Endspiel Turm + Bauer gegen Läufer. Clara setzte sich gegen ihren Gegner durch und erreichte ein Endspiel mit König und Turm gegen König, das sie souverän gewann. 1-0 also der Zwischenstand.

Bei Christian und mir tat sich immer noch nicht viel, Christians Gegenspieler bot dann ein Remis an. Er wartete dann ab, was Nicolas machte. Der spielte jedoch ebenfalls souverän, bekam die Dame und gewann schließlich ebenfalls. 2 – 0 also. Daraufhin nahm Christian das Remis an und ich bot meinem Gegener ebenfalls die Punkteteilung an. Sicherlich hätte man da noch weiterspielen können, aber das hätte auch noch einiges an Zeit in Anspruch genommen und da der Mannschaftssieg schon eingefahren war, war mein Gegner auch froh um das Remisangebot.

Endergebnis also 3 – 1 und so konnten wir den ersten Saisonsieg einfahren. Im nächsten Jahr gehts dann weiter in Ötzingen.

(81317)  SK Altenkirchen IV 3 : 1 (81309)  SF Hillscheid III
1 (1) Asbach,Darian (1386-22) Remis (1) Rosenbaum,Volker (-)
2 (5) Denker,Christian (922-9) Remis (3) Bast,Klaus (764-2)
3 (6) Kanno,Clara Yumi (853-3) 1-0 (5) Wiskott,Erik (-)
4 (7) Weber,Nicolas (806-3) 1-0 (4) Bast,Rolf (-)

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Dreier der Saison. Das liest sich sehr souverän. Da kann der Mannschftsführer ja beruhigt remisieren!

Schreibe einen Kommentar