Neugestaltung des Terminkalenders

Holger, Ingo und ich wurden auf der letzten Jahreshauptversammlung delegiert, einen neugestalteten Terminkalender zu erarbeiten. Diesen möchte ich euch nun vorstellen.

Zunächst einmal hat Konstantin es so eingerichtet, dass die kommenden Termine gut sichtbar rechts oben auf unserer Homepage angezeigt werden. Dort könnt ihr auch nachsehen, ob der kommende Freitags-Spielabend in Altenkirchen (Glockenspitze) oder in Schöneberg (Zum Dorfkrug) stattfindet – dies wird von nun an nicht mehr per Mail-Benachrichtigung mitgeteilt. Die Freitags-Spielabende beginnen übrigens in Zukunft erst um 18.30 Uhr, damit es keine zeitliche Überschneidung mit dem Jugendtraining im Jugendzentrum gibt. Die Ausnahme bilden die Spieltage der Vereinsmeisterschaft, die immer um 18 Uhr beginnt.

Die 1. Mannschaft bespricht ihre Partien generell am Montag nach dem Mannschaftskampf, bei genügendem Publikum auch am Demo-Brett. Es wäre schön, wenn sich diese Sitte auch bei den anderen Mannschaften einbürgern würde; anwesende Spieler der 1. Mannschaft wären sicher gerne bereit, sich an der Partieanalyse zu beteiligen. Daher habe ich an den Montagen nach den Spielen der 1. und 3. Mannschaft und an den Freitagen nach den Spielen der 2. Mannschaft die „Partienbesprechung“ in den Terminkalender eingetragen und diese Tage von sonstigen Terminen freigehalten (die Partien der 4. Mannschaft werden am Montag danach im Rahmen des Jugendtrainings besprochen).

Die Anzahl der Qualifikations-Blitzturniere wurde von sechs auf zehn erhöht. Sie finden in der Regel am ersten Montag oder Freitag des Monats statt. Es fließen nur die besten fünf Wertungen in die Gesamtpunktzahl ein. Für die Endrunde im Sommer qualifizieren sich zehn Spieler. Genaueres zum Modus findet ihr auf der Homepage unter „Blitz-Vereinsmeisterschaft“ unten auf der Seite.

Einmal am Ende des Monats wird am Vereinsabend Schnellschach gespielt, bei entsprechender Beteiligung 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie plus 2 Sekunden Inkrement pro Zug. Im Sommer werden wir außerdem eine Schnellschach-Vereinsmeisterschaft ausspielen. Die wird aber für alle offen sein, das heißt die Schnellschachturniere vorher haben nicht die Bedeutung von Qualifikationsturnieren.

Weiterhin hat Holger in Aussicht gestellt, nach Möglichkeit an jedem 3. Freitag eines Monats Training geben zu wollen. Dies wird er aber jeweils selbst ankündigen. Bei der Vereinsmeisterschaft, dem Vereinspokal und den Simultanabenden bleibt alles wie gehabt.

So, ich hoffe sehr, dass all dies die Attraktivität unserer Vereinsabende erhöht und für mehr Beteiligung an ihnen sorgt. Aber das liegt jetzt an euch. 🙂

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Partien-Besprechung 2. Mannschaft
    Hatte mich schon gefreut, Partieformular mitgebracht. Halb sieben, alles dunkel! Gewartet. Sieben Uhr! Hubert kam. Viertel nach sieben! Selbstanalyse abgeschlossen. Halb acht! Johannes und Antje kamen. „Wo hast du den das gelesen?“ „Ich habe mit Brühl telefoniert, der wollte lieber Weltmeisterschaft gucken.“
    Gott sei Dank wird es jetzt Winter, da kann man zu Hause bleiben.

    Zitat“ So, ich hoffe sehr, dass all dies die Attraktivität unserer Vereinsabende erhöht und für mehr Beteiligung an ihnen sorgt. Aber das liegt jetzt an euch. „

Schreibe einen Kommentar