Sieg für SK Altenkirchen II

In der Rheinlandliga trafen SK Altenkirchen II und SC Bendorf II aufeinander.
Bei sonnigem Wetter, aber frostigen Temperaturen draußen, begann der Spieltag in Altenkirchen. Während die Altenkirchener Mannschaft mit bester Besetzung antrat, waren die Bendorfer etwas ersatzgeschwächt. Die erste Partie wurde von Thomas Hoffmann aus Altenkirchen gewonnen. Etwas später kam es am vierten Brett zum Remis. Hier hatte der Bendorfer Frank Hahn vielleicht noch die Möglichkeit etwas mehr aus der Partie herauszuholen. Die nächste Partie wurde von Wolfgang Cleve-Prinz und Werner Kroneberger am 5. Brett mit Remis beendet. Ebenfalls ein Remis gab es am zweiten Brett. Beide Spieler hatten noch sieben Bauern und jeweils einen Springer. Ein Durchbruch war hier nicht mehr möglich. Danach konnten die Favoriten Uwe Jungbluth am sechsten und Markus Hahmann am achten Brett noch volle Punkte für Altenkirchen einholen. Die Bendorfer Ersatzleute Dirk Weber und Jan-Heinrich Böhm hatten sich bis hierhin sehr gut geschlagen. Klaus Westphal holte am dritten Brett sogar noch einen vollen Punkt für Bendorf. Er gewann mit zwei Läufern und zwei Bauern gegen einen Turm und zwei Bauern. Am siebten Brett beendeten die Spieler die Partie mit Remis, wobei ein Turmendspiel mit Bauern vorlag. Mit insgesamt 5:3 Brettpunkten gewann Altenkirchen dieses Spiel und festigt seine Position im vorderen Tabellenbereich.

SK Altenkirchen   II 1834 SC 1926 Bendorf   II 1631 5 3
1 Hoffmann,Thomas 1922 Schreiber,Peter 1538 1 0
2 Weber,Konstantin 1757 Suderland,Stefan 1810 ½ ½
3 Sperlich,Nils 1836 Westphal,Klaus 1743 0 1
4 Schmerda,Ingo 1887 Hahn,Frank 1721 ½ ½
5 Cleve-Prinz,Wolfgang 1868 Kroneberger,Werner 1736 ½ ½
6 Jungbluth,Uwe 1959 Weber,Dirk 1557 1 0
7 Lazarov,Alexander 1686 Breuer,Yannick 1501 ½ ½
8 Hahmann,Markus 1760 Böhm,Jan-Heinrich 1439 1 0

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar