Schachvariantenturnier

Zur Auflockerung der Spielabende möchte ich am Mittwoch (21.8, ab 19 Uhr, Glockenspitze) mal etwas Neues probieren: Ein Schachvariantenturnier! Es werden Schnellschachpartien gespielt, aber nicht im altbekannten Schach, sondern es wird in jeder Runde eine neue Schachvariante (wie z.B. Räuberschach) vorgegeben. Schachvarianten gibt es wie Sand am Meer, ich werde bis Mittwoch einige interessant aussehende heraussuchen, das kann jeder von euch aber auch tun. Die einzige Anforderung an die Schachvariante besteht darin, dass wir mit unserem normalen Spielmaterial auskommen müssen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Gute Idee!
    Mein Nichtkommen heute Abend ist daher sehr bedauerlich. Des Strohwitwers Vaterpflichten.

    Viel Spaß Euch!
    Vorschlag: King of the Hill (erreicht ein König regulär das Zentrum (de45), ist das Spiel für die Partei gewonnen)

Schreibe einen Kommentar